Liebe Bildungskräfte

Das Wochenprogramm Kinder-Eltern-Bildungsbrücke ist als ein Programm zu verstehen, in dem die Kinder sich intensiv mit sich selbst beschäftigen und fürs Leben lernen.
Sowohl der Umgang mit der körperlichen, als auch mit der emotionalen und geistigen Ebene begleitet jeden Menschen sein ganzes Leben lang. Umso früher ein Mensch lernt mit seinen Emotionen richtig umzugehen, die Signale seines Körpers zu erkennen und zu deuten, seine Gedanken und Handlungen bewusst zu lenken, umso leichter wird er die Herausforderungen des Lebens meistern. Dies bereits im Kindesalter zu erlernen und zu erleben ist eine echte Chance, ein Vorsprung.
Wie jeder weiß, arbeiten z.B. auch Spitzensportler mit der Macht ihrer Gedanken und Gefühle um ihre Ziele zu erreichen, aber auch um nach Rückschlägen wieder ihren Weg zurück zu finden.
Eine Woche lang bewusst den Fokus auf seine Gefühle, Gedanken und Handlungen zu lenken und selbst zu erkennen, warum man in dieser oder jener Situation auf eine bestimmte Art und Weise reagiert und auch zu lernen dies zu verändern wenn man möchte, kann sehr vieles im Leben ins Positive lenken.

Hervorheben möchten wir noch, dass die Kinder  in dieser Woche auch ihre Stärken und Schwächen erkennen dürfen, lernen, ihre Stärken zu stärken und vor allem, dass wir versuchen, ihnen zu helfen, sich so zu akzeptieren und anzunehmen wie sie sind. Dass sie erkennen: Jedes Kind ist vollkommen in seiner Einzigartigkeit. 

Dies wird wesentlich zur Stärkung des Selbstbewusstseins beitragen. Sobald die Kinder sich selbst noch besser kennen und einschätzen können, sollte auch der Alltag in der Schule friedvoller und konfliktfreier ablaufen.

Soll dieses Programm auch ein Teil Ihrer Bildungseinrichtung werden? 

Dann sprechen Sie uns gern an: 

Wie kommt dieses Programm auch in ihre Einrichtung?

  1. Zunächst wählen sie einen KEB-Trainer aus oder kontaktieren direkt das Office.
  2. Anschließend nimmt der jeweilige KEB-Trainer Kontakt mit Ihnen auf, um einen Planungstermin zu vereinbaren.
  3. Informations-und Kostenmaterial für die Eltern wird zur Verfügung gestellt und von Seiten der Schule verteilt.
  4. In einer mit Ihnen abgestimmten Woche, kommt der KEB-Trainer in Ihre Einrichtung um das KEB-Programm durchzuführen.
  5. Am letzten Tag wird eine Präsentation für Eltern und Lehrer vorgestellt.
  6. Eltern und Kinder erhalten Trainingsmaterialien für Zuhause und Kontakte Eltern und Kinder erhalten Trainingsmaterialien für Zuhause und Kontakte von KEB-Coaches falls weiterer Bedarf besteht.

Anbei stellen wir einen Fragebogen für Lehrer zur Verfügung, der uns hilft dieses Programm regelmäßig nach den Bedürfnissen der Lehrer zu reformieren.