Im Rahmen eines großen interdisziplinären Fachteams von Lehrern, Therapeuten, Psychologen, Pädagogen und Trainern arbeiten wir netzübergreifend und supervisorisch an einem speziell für Schulen und Kindergärten ausgearbeiteten Modell wie emotionales Gleichgewicht, Wohlbefinden, Ausgleichsmöglichkeiten, besser Lernen, Konzentration, Kooperation, Selbstbewusstsein usw..

In Zusammenarbeit mit Eltern, Kindern, Lehren und anderen Fachspezifischen Berufsgruppen ist dieses Brückenprojekt entstanden. Um weiterhin die Bedürfnisse aller Beteiligten zu erkennen und mit in das Projekt einfließen lassen zu können, benötigen wir Hilfe.

Gerade in der heutigen Zeit, wo Themen wie ADHS, Hyperaktivität, Hirnleistungsschwächen, Legasthenie und Dyskalkulie, Burnout sowie psychische Instabilitäten, bis hin zu Suchterkrankungen Hochkonjunktur haben, ist es an der Zeit und besonders wichtig, die Hilfe zur Selbsthilfe im Alltag und Beruf zu unterstützen. Gemeinsam wollen wir hierbei an einem Strang ziehen.

Sind Sie auch dabei??


Fragebogen Eltern

Bitte kreuze die jeweilige Empfindung an:

DANKE FÜR IHREN BEITRAG

So können wir eine Brückenfunktion als alltägliches Management im KEB-Konzept für Eltern, Lehrer und Kinder anbieten. Besteht Ihrerseits ebenfalls Interesse an einer Unterstützung oder als Projekt für Ihre Einrichtung des Kindes , können sie sich zusätzlich zum Fragebogen untenstehend eintragen und informieren lassen.


reCAPTCHA erforderlich.